Ein Musiker mit großem Herz

Vor fünf Jahren begann der Musiker Hüseyin Polat mit seiner Türkeireise, um Kindern in Not und beim Bau von Schulen zu helfen. Immer im Gepäck: Seine Gitarre.

Der Wandermusiker

Der Wandermusiker



Der Musiker Hüseyin Polat begann sein Abenteuer vor fünf Jahren in Antalya. Er arbeitet freiwillig beim Bau und Reparaturen von Schulen in Dörfern mit. Von dem erarbeiteten Geld kauft er Bücher, Notizblöcke, Stifte, Taschen für die bedürftigen Kinder im Dorf und Handarbeiten für die Schule.

Hüseyin begann wegen des Gesundheitszustands seines Vaters früh mit der Arbeit. Aus diesem Grund konnte er nicht zur gleichen Zeit zur Schule gehen und lernen. Schon in sehr jungen Jahren musste er die Schule verlassen, um Geld für seine Familie zu verdienen. Seitdem arbeitet er, inzwischen ist 27 Jahre alt. Nun beschloss er, durch die ganze Türkei zu reisen und sich von all dem Arbeitsstress zu erholen, den er im Laufe der Jahre aufgebaut hatte.

Fünf Jahre sind vergangen und Hüseyin hat alle 81 Provinzen bereist. Mit dabei waren nur sein Rucksack samt Zelt, Kleidung und Gitarre. Wenn er keine Arbeit finden und die großen Städte in der Türkei besuchte, verdiente er sein Geld mit Straßenmusik. Manchmal funktionierte das nicht für ihn: An manchen Tagen hatte er Mühe, mit dem Geld zu leben und auch den Kindern in Not zu helfen. Deshalb wurde er in sozialen Netzwerken aktiv und schuf eine Kampagne, um Geld für die Kinder zu sammeln. Seine Kampagne erwies sich als großer Erfolg und erregte viel Aufmerksamkeit in der Türkei.

Manche Menschen spendeten an einige Schulen, wieder andere spendeten ihre Zeit und arbeiteten am Schulbau bzw. der Restaurierung. Ein herzlicher Dank geht an Hüseyin Polat – seiner Arbeit ist es zu verdanken, dass es in vielen Dorfschulen Büchereien, Kantinen und warme Kleidung gibt. Er war sogar an den Grenzen Syriens, wo die Schulen vernachlässigt wurden. Seine Arbeit bestand nicht nur aus der Sammlung von Spendengeldern zum Ausbau der Schulen, sondern er gab Konzerte, um den Kindern Freude zu bereiten und ihnen ein Lächeln in das Gesicht zu zaubern.


Er erklärte, dass er nie gedacht hätte in der Türkei einen solch großen Einfluss zu verüben. Ohne die Hilfe der Menschen wäre er nie so weit gekommen. Wo immer er hinging, haben die Menschen Hüseyin geholfen und ihre Türen geöffnet, indem sie ihm eine Unterkunft für die Nacht sowie Essen gegeben haben.

Zuletzt fügte er hinzu, dass er eine neue Kampagne gestartet hat, um den bedürftigen Kindern in Kars zu helfen. Er plant 180 Freiwillige im Nordexpress, den er Hope Express nennt. Wenn Sie den Kindern helfen möchten, können Sie ihn in den sozialen Medien finden und ihn für weitere Informationen kontaktieren.

  • Luxuriöse Wohnungen in Strandnähe in Kestel, Alanya

    Luxuriöse Wohnungen in Strandnähe in Kestel, Alanya - € 65.000


    LageAlanya
    Zimmer1+1,2+1 dp
    Größen63²,110²

  • Vorname - Nachname *

    Diese Felder sind erforderlich.

    E-Mail *

    Diese Felder sind erforderlich.

    Telefon *

    Diese Felder sind erforderlich.

    Skype