Der traditionelle Käse in Kavar

Der 15 km lange Kavar-Stausee hat sechs Dörfer von Tatvan bis Van. Dies sind Tokaçlı / Kurtıkan, Dibekli / Sülü, Bolalan / Şamnis, Kolbaşı / Avetaks, Düzcealan / Çorsin, Yassıca / Ünsüz.

Der traditionelle Käse in Kavar

Der traditionelle Käse in Kavar



Der 15 km lange Kavar-Stausee hat sechs Dörfer von Tatvan bis Van. Dies sind Tokaçlı / Kurtıkan, Dibekli / Sülü, Bolalan / Şamnis, Kolbaşı / Avetaks, Düzcealan / Çorsin, Yassıca / Ünsüz. Nach Tatvan führt die Straße geradeaus durch diesen grünen Stausee, der aus drei Dörfern und fünf Weilern besteht.

Die Dörfer neben dem Stausee waren aufgrund des Konflikts in den neunziger Jahren evakuiert worden, und die Mehrheit war in die großen Städte ausgewandert. Als die Dorfbewohner Anfang der 2000er Jahre in ihre Dörfer zurückkehrten, entwickelten sie verschiedene Projekte für Landwirtschaft, Imkerei und Pflanzenproduktion, um das ländliche Leben wiederzubeleben. Die Genossenschaft wurde 2008 dank der Unterstützung der Stiftung Hüsnü Özyeğin und der Entwicklungsagentur für Ostanatolien eröffnet. Die Produkte der Genossenschaft können am Ortseingang von Kolbasi gekauft werden.

Wie man Kräuterkäse macht?

In der Nähe des Stausees, wo früher hauptsächlich Schafe gemolken wurden, werden heute Rinder gezüchtet. Das Milch-Sammlungs-Zenter wurde 2010 gegründet und nahm im Frühjahr 2011 seinen Betrieb auf. In der Stadt wird Käse entweder in der Ebene oder durch Zugabe von Kräutern zum Quark hergestellt. Es wird dann auf zwei Arten gereift, entweder durch Druck oder eingelegt.

Im Mai wird die vom Schaf gesammelte Milch abgetropft und dann mit Hefe aus Lammfleisch fermentiert. Anschließend wird die Substanz nach dem Umwickeln mit Tüchern eine Stunde lang in einen Topf gelegt, um sich auszuruhen. Eine Stunde später, wenn die Milch in Quark verwandelt wird, erscheint eine gelbliche wasserähnliche Textur auf der Oberseite. Wenn der Käse einige Kräuter haben soll, wird er hinzugefügt, bevor der Quark gebildet wird. Es gibt viele verschiedene Kräuter, die Sie verwenden können, es wird jedoch immer nur eine Sorte hinzugefügt. Dann wird der Quark gebrochen und gründlich mit Kräutern vermischt und in ein dünnes Tuch geleert. Die Öffnung des Beutels muss fest verschlossen sein, dann wird ein schwerer Stein auf den Beutel gelegt und 12 Stunden ruhen gelassen, damit die Flüssigkeit austreten kann. Nach 12 Stunden wird die Milch zu Käse und ist servierfertig.

Für diejenigen, die es in Essig eingelegt haben möchten, ist alles, was Sie tun müssen, den Käse zu nehmen und ihn in eine Schüssel zu geben und einen Tag lang in salzigem Wasser einweichen zu lassen. Sie können der Flüssigkeit auch Rote Beete hinzufügen. Dies ist die traditionelle Art und Weise und hat einen reichen Geschmack.

Wir überlassen es Ihnen zu entscheiden und wünschen Ihnen eine schöne Zeit im Dorf.

Vorname - Nachname *

Diese Felder sind erforderlich.

E-Mail *

Diese Felder sind erforderlich.

Telefon *

Diese Felder sind erforderlich.

Skype