Immobilienerwerb – zusätzliche Kosten

Von Steuern bis hin zum Telefon können Sie hier nachlesen, welche Folgekosten beim Kauf einer Immobilie in der Türkei entstehen

Zusatzkosten beim Immobilienkauf

Zusatzkosten beim Immobilienkauf



Die Kosten, die zusätzlich bei einem Kauf einer Immobilie in der Türkei auf Sie zukommen:

Vollmacht beim Notar

Erteilen Sie einer vertrauten Person eine Vollmacht zum Immobilienerwerb, müssen Sie mit ca. 100 Euro rechnen (einschließlich vereidigten Dolmetscher).

Grunderwerbssteuer

Die Grunderwerbssteuer inklusive Verwaltungsgebühr sowie Beitrag an das staatliche Bildungssystem beträgt zur Zeit 4%; ausgehend vom eingetragenen Immobilienwert beim Tapu-Amt.
Der deklarierte Betrag im Tapu-Amt ist niedriger als der reale Kaufpreis und liegt in etwa zwischen 2.000 bis 5.000 Euro, abhängig von Land / Wohnungsgröße / Villa, usw. Bezahlt wird die Grunderwerbssteuer bei der Ziraat Bank, einer staatlichen Bank.

Iskan

  • Luxuriöse Wohnungen in Strandnähe in Kestel, Alanya

    Luxuriöse Wohnungen in Strandnähe in Kestel, Alanya - € 65.000


    LageAlanya
    Zimmer1+1,2+1 dp
    Größen63²,110²

  • Das ist die Bezeichnung für den Fertigstellungsbericht für neu erbaute Objekte. Die Kosten belaufen sich auf 350 Euro aufwärts; abhängig von der Größe und dem Standort. Alle Gebäude und Immobilien benötigen ISKAN, um Strom sowie Wasser beantragen zu können.

    Zusatzgebühren

    • Strom-Abonnement
      Neuer Anschluss eines Stromzählers: einmalig ca. 100 Euro.
      Übertragung eines bestehenden Abonnements: einmalig ca. 30 Euro
    • Wasser-Abonnement 
      Neuer Anschluss eines Wasserzählers: ca. 60 Euro
      Übertragung eines bestehenden Abonnements: ca. 30 Euro
    • Telefon 
      Sie können nur ein Festnetztelefon anmelden, wenn Sie eine Aufenthaltsgenehmigung (Ikamet) in der Türkei haben.

    Jährliche Kosten für den Besitz einer Immobilie in der Türkei

    • Grundsteuer (Emlak Vergisi)
      ca. 0,01% des Immobilienwertes, festgesetzt von der örtlichen Gemeinde, jährlich zahlbar bis Ende Mai
    • Strom
      Energiekosten pro kWh: ca. 0,131  Euro (inklusive Steuern)
    • Wasser
      Wasserkosten pro m3: ca. 0,88 Euro (inklusive Steuern)
    • Telefon
      Kosten pro Einheit: ca. 0,039 Euro, Standardtarif
      Monatliche Vertragskosten: ca. 7,20 Euro, Standardtarif
      Einheitsperiode (Provinz): 60 Sekunden
      Telefontarife inklusive Mehrwertsteuer VAT (18%), exklusive spezielle Verbrauchssteuer SCT (15%)
      Für weitere Informationen zu den Tarifen besuchen Sie bitte Türk Telekom.

    Vorname - Nachname *

    Diese Felder sind erforderlich.

    E-Mail *

    Diese Felder sind erforderlich.

    Telefon *

    Diese Felder sind erforderlich.

    Skype